„Erklär‘ mir Deine Welt – YouTube-Erklärvideos von Menschen mit Behinderungen

Bei unserer Projektwoche enstanden viele Erklärvideos für unseren YouTube-Kanal „All Inklusive“. Dabei erstellten die Teilnehmer*innen aus den Berliner Delphinwerkstätten Videos, bei dem sie Dinge erklärten; z.B. was Inklusion ist oder was eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen ist.

Alle Videos findet Ihr auf unserem Kanal.

Das Projekt wurde gefördert von der Aktion Mensch / Förderaktion Noch viel mehr vor.

Neues Projekt – Mobile Medienarbeit

Im Mai ist unser Projekt „interactive Mobility Map“ mit Personen in Langzeitarbeitslosigkeit gestartet.

Es entsteht eine interaktive Online-Karte, auf der bestimmte Mobilitäts-Standorte aufgerufen und via Audio- und Videodateien vorgestellt werden; so etwa ein Ort für stationsbasiertes Carsharing oder ein Standort eines Call a Bike-Angebotes. Diese interaktive Karte ist klassisch über den PC, aber auch über ein App-Angebot abrufbar; so dass Besucher*innen sich vor Ort begeben und enstprechende Dateien abrufen können.

Wir werden auch bei diesem Projekt wieder mit der Klimaschutzbeauftragten Lichtenberg zusammenarbeiten.

Das Projekt wird gefördert vom LSK – Lokales Soziales Kapital im Rahmen des Förderprogramms Bezirkliche Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit (BBWA).

MOBIL TV – Abschluss

Am 29.08. fand die Abschlusspräsentation zu unserem Projekt MOBIL TV statt – Ein Film-Projekt zum Thema Mobilität mit Erwachsenen in Langzeitarbeitslosigkeit. Wir kooperierten dabei mit der Klimaschutzbeauftragten von Berlin Lichtenberg, Frau Schindler.

Es entstanden bei dem Projekt zwei YouTube-Clips, die das Thema Mobilität in Lichtenberg anschaulich betrachteten in Form einer Reportage und eines Werbespots. Dabei werden die Vorteile des Fahrrads und Fragen zu den aktuellen Entwicklungen wir Carsharing und Bikesharing beleuchtet.

Das Projekt wurde gefördert vom LSK – Lokales Soziales Kapital im Rahmen des Förderprogramms Bezirkliche Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit (BBWA).

10 Jahre Medienkompetenzzentrum Die Lücke – Schön war’s

Zu unserem Geburtstag führten wir am 28. Juni einen Erlebnistag durch, ganz im Sinne der Jubiläumszahl »10«. Ein Tag mit 10 Stunden Medienmarathon!

Unsere Gäste erwartete ein spannender Tag mit Events und Medienspielen für Menschen jeden Alters.Höhepunkte waren: Handyrallyes für Jugendliche mit Preisvergabe, Fotospaß zum Mitnehmen, Wer wird Medianär – Das Quiz für Erwachsene mit großen Preisen, die „Bitte-Nicht-Lachen-Challenge“ und vieles mehr.

Dabei gab es viele tolle Technik-Preise im Wert von bis zu 500 € zu gewinnen – Fotokameras, Kopfhörer, Powerbanks, Mini-Lautsprecher und vieles mehr. Für Essen, Trinken und gute Musik wurde gesorgt.

 

Neues Projekt – „Ankommen in Lichtenberg“

In diesem Jahr startet unser neues Projekt „Ankommen in Lichtenberg“ mit geflüchteten Jugendlichen.

Auf das „Willkommen“ folgt das „Ankommen“… Geflüchtete Jugendliche gestalten im Medienkompetenzzentrum Die Lücke und unter Anleitung von Dokumentarfilmautorin und Medienpädagogin Jördis Schön einen eigenen Dokumentarfilm über ihr Leben in Lichtenberg. Inwieweit sind sie als Teil der Gesellschaft in Lichtenberg angekommen…?

Das Projekt wird gefördert vom Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung / FS. 3 Lichtenberg.